Über den Kurs


Wer kann mitmachen?

Der Kurs ist sowohl für fortgeschrittene Sängerinnen als auch Singbegeisterte ohne regelmäßige Chorerfahrung geeignet, da die Arrangements rhythmisch und auch harmonisch anspruchsvoll, aber die einzelnen Stimmen trotzdem eingängig und schnell zu erlernen sind. Durch ihre Bildhaftigkeit und die unmittelbaren Erfolge der CVT können die Popsounds schnell und auf eine gesunde Art auf das Singen angewendet werden. Kenntnisse im Notenlesen sind natürlich hilfreich, gute Ohren und die Lust am Lernen können das jedoch vollständig kompensieren! Der Kurs bietet auch für Chorleiterinnen, die gerne mit Hilfe der CVT mehr Popsounds in ihrer Chorarbeit einfließen lassen möchten ein ideales Feld zum Ausprobieren und Kennenlernen. Die verschiedenen musikalischen Gestaltungsmöglichkeiten, Chorarrangement sowie zahlreiche pädagogische Hinweise können sehr hilfreich für die eigene Arbeit mit dem Chor sein. Manchmal ist es ganz heilsam, als Chorleiterin noch einmal die Rolle einer Chorsängerin einzunehmen.

CVT

Der Kurs dient dem Kennenlernen und Vertiefen der Complete Vocal Technik anhand verschiedener Chorarrangements. Dazu enthalten die Chorproben immer wieder kurze Theorieabschnitte in denen das Basiswissen zur Gesangstechnik anschaulich erläutert und demonstriert sowie von den Kursteilnehmerinnen direkt ausprobiert wird. Dabei gibt es genügend Raum für Fragen. Während der Erarbeitung der Chorarrangements wird das zuvor Erlernte direkt angewendet und ausprobiert. Hierbei geht es um eine möglichst stilgetreue Umsetzung des Popsounds des Originals im Chorsatz. Wenn Du noch mehr über CVT wissen möchtest, dann empfehlen wir Dir folgende Seite: www.completevocalinstitute.com

Was gibt es für Lieder?

Es werden drei Stücke erarbeitet, die aus dem Genre Pop und auch Jazz kommen können und die während eines Wochenendes zu bewältigen sind. Noch immer ist es schwierig, gute Literatur für Frauenchor zu finden. Deshalb lassen wir die Arrangements von erfahrenen Arrangeurinnen und Arrangeuren exklusiv für den Kurs schreiben. Das garantiert uns eine höchstmögliche Qualität und enormen Spaß beim Einstudieren und Singen der Stücke. Außerdem möchten wir das Genre Pop und Jazz im Frauenchor fördern, so dass es nach und nach immer mehr und bessere Arrangements gibt. 2016 schrieb Tine Fris von Postyr für uns das schöne Arrangement zu Gravity von Mads Langer und landete im Kurs damit einen echten Hit, den noch keine kannte!

Gibt es eine Aufführung?

Für eine richtig tolle Aufführung ist die Zeit leider zu kurz. Trotzdem werden wir die Songs in einer Workshoppräsentation für uns selbst aufführen. Der Mitschnitt wird allen Teilnehmerinnen nach dem Kurs zugeschickt.